2012 06 03 Schweizer Schülermeisterschaft Olten - BC Wisi

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2012 06 03 Schweizer Schülermeisterschaft Olten

Turniere > Erfolge

Schweizer Schülermeisterschaft 2012

Ungesetzt zur Silbermedaille: Freudige Überraschung für die junge Badmintonspielerin Yasmin Ramseier an den Schweizer Schülermeisterschaften in Olten

Mit dem Ziel, auch dieses Jahr wieder das Halbfinal zu erreichen, reiste die 10 1/2 jährige Badmintonspielerin Yasmin Ramseier vom BSC Vitudurum an die Schweizer Schülermeisterschaften in Olten. Dass ihr dies so souverän gelingen sollte, hätte sie aber nicht zu hoffen gewagt. Die Gruppenspiele überstand sie, ohne einen Satz abzugeben als klare Siegerin. Dadurch traf sie im Viertelfinal "nur" auf eine Gruppenzweite und konnte auch diesen Match klar in zwei Sätzen für sich entscheiden. Der Einzug ins Halbfinal war geschafft! Ob Yasmin nun die als Nr. 3/4 gesetzte Spielerin Lara Ziegler vom BC Altdorf ebenfalls schlagen konnte, war die grosse Frage. Und tatsächlich, Yasmin gelang es, ihr angriffiges Spiel durchzuziehen und sie entschied den Halbfinal mit 15:5 und 15:5 unerwartet hoch für sich. Die Freude war gross, die Silbermedaille auf sicher, ob es sogar für Gold reichen könnte? Ihre Finalgegnerin, die  Schweizermeisterin von 2011,  war Yasmin vom letzten Jahr noch gut bekannt. Damals war sie von  Flavia Von Wyl im Halbfinal klar in zwei Sätzen bezwungen worden. Doch diesmal zeigte es sich zur Freude von Trainern und Betreuer, welche Fortschritte Yasmin in der Zwischenzeit gemacht hatte. Im ersten Satz gelang ihr die grosse Überraschung, sie gewann mit 15:8. Im zweiten Satz spielte auch Flavia auf und konnte diesen mit 15:10 für sich entscheiden. Die Spannung im dritten Satz war enorm und als Yasmin sogar mit 9:6 in Führung gehen konnte, lag die Goldmedaille plötzlich ganz nahe. Doch Flavia gab sich noch nicht geschlagen und konnte am Schluss den Entscheidungssatz ganz knapp nach Verlängerung mit 16:14 gewinnen und so erneut den Titel holen. Aber Yasmin liess sich keine Enttäuschung anmerken, viel zu sehr freute sie sich über die Silbermedaille. "Und da ich nun ganz neu auch im Junioren Regionalkader mittrainiere, werde ich sicher dieses Jahr noch mehr Fortschritte machen können" erklärte die strahlende Wiesendanger Schülerin.

Training | Turniere | Verein | Medien-Galerie | Links | Kontakt | Generelle Seitenstruktur
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü